Lebensfreude ist nichts, was einfach per se da ist. Sie war mal per se da.
Als wir Kind waren. Als wir Kind waren, waren wir schon am frühen Morgen gut drauf und fanden alles toll. Wir waren neugierig und hatten an den meisten Dingen Freude.

Das ging so lange, bis wir angefangen haben zu verstehen, was die Erwachsenen uns sagen. Tu dies nicht, tu das nicht. Sei leise. Das gehört sich nicht. Das schaffst du nicht. etc. Wir alle kennen diese Sätze aus der Vergangenheit, die noch heute als Glaubenssätze unser Leben stark beeinflussen. Doch nicht nur, durch die Aussagen, die wir gehört haben, haben wir gelernt. Wir haben auch durch beobachten gelernt. Und dabei haben wir beobachtet, dass es „man es so macht“, dass man sich stunden – oder tagelang über Dinge aufregt. So haben wir nicht nur Glaubenssätze von unserem Umfeld übernommen, sondern auch Verhaltensweisen. Häufig sind das aber Verhaltensweisen, die uns überhaupt nicht gut tun. Im Gegenteil, sie lenken uns von wirklich wichtigen Dingen ab und sie verhindern, dass wir Lebensfreude empfinden und einen klaren Blick haben.

Falls du auch spürst, dass dir viele Dinge im Alltag die klare Sicht und die Lebensfreude nehmen, dann lade ich dich ein, meinen Tools zu lauschen und vielleicht ist ja etwas für dich dabei, was du auch in deinem Alltag neu integrieren magst.

In dieser Folge erfährst du:

Wenn du gerade in einer schwierigen Lebensphase bist oder eine aktuelle Herausforderung hast, bei der du dir Unterstützung wünschst, dann schreib mir gern eine Mail an mail@danielakreissig.de oder nutze auch gern mein Formular hinter diesem Link.

Hier findest du den Link zum Kennenlerngespräch mit mir: https://danielakreissig.de/kennlern-session

Hier kannst du dich für meine Happymail anmelden und jede Woche wertvollen Input in dein Postfach bekommen: https://danielakreissig.de/newsletter/

Abonniere meinen Telegramm Kanal: https://t.me/LebensfreudeLeichtigkeit

Ansonsten hoffe ich, dass du ganz viel für dich mitnehmen konntest aus dieser Folge. Schreib gern in die Kommentare, was du mitnimmst. Teile gern die Folge, wenn du jemanden kennst, dem sie gerade sehr gut tun würde.
Abonniere Kanal und wenn dir die Folge gefallen hat, dann lass gern eine Bewertung bei iTunes da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.