AllgemeinKontrollwahn...

Hey ❣️

kennst du Menschen, die immer alles unter Kontrolle haben wollen?

Ich gehörte auch dazu.

Dabei ist Kontrolle nur scheinbar.

Wir haben keine Kontrolle.

Weder über uns selbst, noch über unseren Partner, unsere Kinder und auch nicht über andere Dinge.

Ein Beispiel: Dein Herz pumpt pro Minute über 5 Liter Blut durch dich hindurch.

Das sind 300 Liter pro Stunde.

Dieses Blut fließt durch ein Adersystem von ca.96.000 km Länge.

Jede Blutzelle durchreist alle 20-60 Sekunden einmal deinen gesamten Körper und jedes deiner roten Blutkörperchen macht diese Rundreise in seinem Leben 75.000-250.000 mal.

In der Sekunde, die du zum Einatmen benötigst, verlierst du 3 Millionen rote Blutkörperchen, die in der nächsten Sekunde schon wieder ersetzt sind.

Was meinst du, wenn du die Kontrolle über dieses System hättest – wie lange würdest du überleben, wenn du selbst stets daran denken müsstest, die ganzen Prozesse am laufen zu halten?

Lust auf mehr?

In einer Sekunde sind 10 Millionen deiner Zellen gestorben und gleichzeitig stehen 10 Millionen neue Zelle dienstbereit parat.

Tag für Tag erneuert deine Bauchspeicheldrüse alle ihre Zellen und kümmert sich auch um die fachgerechte Entsorgung der verbrauchten Zellen.

Keinen einzigen Augenblick musst du darüber nachdenken, ob alles richtig läuft.

Und trotzdem läuft es.

Und du merkst es nicht mal.

Und wir glauben immer noch, das wir alles unter Kontrolle haben, während im Hintergrund alles wirklich wichtige abläuft.

Was will ich damit sagen?

Diese Beispiele zeigen ganz wunderbar auf, das es MEHR gibt als nur das was wir bewusst sehen.

Vor diesem Hintergrund, dass es etwas gibt, was für all diese Prozesse sorgt und uns am Leben hält, könnten wir vielleicht mehr Vertrauen in uns selbst haben?

Vertrauen, welches uns selbst trägt.

Selbstvertrauen.

Vertrau dir, dass du viel mehr erreichen kannst, als du denkst!

Wenn wir uns von der Vorstellung verabschieden, alles unter Kontrolle haben zu wollen, wird so vieles leichter.

Dinge die geschehen sollen, geschehen sowieso.

Was natürlich nicht heißen soll, dass du einfach mal auf der Autobahn herumspazieren sollst oder ausprobierst, wie es ist giftige Pflanzen zu essen.

Es geht darum, dass wir so oft an uns zweifeln und denken, Dinge oder auch – total verrückt – Menschen (!) unter Kontrolle haben zu müssen.

Vertraue darauf, dass alles zu deinem Besten geschieht.

Wie du siehst, schaffst du (nebenbei) viel kompliziertere Dinge als einen neuen Job oder das Beenden einer frustrierenden Beziehung.

Vertraue DIR !

Glaube an DICH!

Ich wünsche dir einen beschwingten, unkontrollierten Tag!

Deine Dani

P.S. Ich glaube an DICH ❣️

(Quelle:Dr.Joe Dispenza)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *