HomeTagBurnout Archive – Daniela Kreissig

https://danielakreissig.de/wp-content/uploads/2019/11/shutterstock_1457659802-1280x640.jpg

Ein großes Thema der heutigen Zeit ist, das wir sehr viel Aufmerksamkeit auf Dinge legen, die zum einen gar nicht unsere Angelegenheit sind, d.h. wir kümmern uns - vor allem gedanklich - um Sachen die wir gar nicht beeinflussen können oder die zum zweiten, nicht wirklich wichtig für unser Leben sind. Aber dadurch dass wir uns um diese Dinge kümmern, fällt es uns sehr schwer den Fokus auf die Dinge zu legen, die uns tatsächlich wichtig sind. Da sind zum Beispiel Gewohnheiten im Alltag, die wir gar nicht mehr hinterfragen. All das führt dazu, daß wir immer weniger Klarheit und innere Ruhe haben und uns so, durcheinander und ziellos fühlen. In dieser Folge erfährst du: welche Gründe es hat, dass du den Fokus verloren hast mit welchen kleinen Änderungen im Alltag du wieder Klarheit bekommst konkrete Schritte, was du tun kannst, um den Fokus zu behalten

https://danielakreissig.de/wp-content/uploads/2019/11/shutterstock_1457659802-1280x640.jpg

Es soll sie tatsächlich geben, diese Menschen, die morgens frisch und fröhlich aus dem Bett springen und gut gelaunt sind. Die noch den kleinen Zeh im Bett haben, aber schon übersprudeln vor Ideen und Tatendrang. Die singend und tanzend Kaffee kochen, während du noch mit dem Wecker kämpfst. Doch da gibt es ja dieses Konzept von der Lerche und der Eule. Und das ist ja so eine wunderbare vorgefertigte Meinungsschublade in die du ganz wunderbar reinpasst und mit der alles erklärt ist. Du bist eben ein Morgenmuffel, eine Eule, ein Nachtmensch. Du bist eben so. Und was wenn es auch anders geht? Was, wenn du viel mehr bist als ein Morgenmuffel? Was, wenn es Gründe dafür gibt, dass es dir so schwer fällt aufzustehen? Und was.... wenn diese Gründe auflösbar sind und auch du fröhlich singend morgens aus dem Bett springst? In dieser Folge erfährst du: welche wahren Hintergründe dich morgens nicht aus dem Bett kommen lassen welche Fragen du dir stellen darfst, um die Gründe aufzulösen

https://danielakreissig.de/wp-content/uploads/2019/11/shutterstock_1457659802-1280x640.jpg

Es kann verschiedene Gründe für Traurigkeit geben, z.B. der Verlust eines geliebten Menschen oder deines Haustiers, als Folge einer Enttäuschung über etwas, was du dir anders vorgestellt oder gewünscht hast oder andere klare, nachvollziehbare Gründe. Das sind sehr häufige Ursachen für vorübergehende Traurigkeit. Nun gibt es aber auch Phasen im Leben, da haben wir nicht wirklich einen Grund uns traurig zu fühlen, aber wir tun es trotzdem. Wir fühlen uns traurig, energielos und müde und wissen nicht warum. Oft kommt noch das schlechte Gewissen hinzu, dass wir vom Verstand her uns einreden, dass doch alles gut ist und das wir fröhlich sein sollen, weil es ja keinen wirklichen Grund gibt. Und dann fühlen wir uns noch kleiner und miserabler. In dieser Folge erfährst du: was der wahre Grund für deine Traurigkeit sein kann was das alles mit deiner Kindheit zu tun hat was du tun kannst, um das Gefühl der Traurigkeit aufzulösen

https://danielakreissig.de/wp-content/uploads/2019/11/shutterstock_1457659802-1280x640.jpg

Vielleicht gehörst du auch zu den Menschen, die immer lachen. Die nie zeigen, dass sie Angst haben, sich Sorgen machen oder mal traurig sind. Die nach außen das perfekte Leben haben. Erfolgreich, dynamisch, gesellig. Großer Freundes-und Bekanntenkreis, toller Job und Bilderbuchfamilie. Du bekommst es fatalerweise vom Umfeld bestätigt. Alle freuen sich, wie gut gelaunt du immer bist, was für ein Sonnenschein du bist etc. Damit wird es noch schwerer für dich, dich so zu zeigen, wie du wirklich bist. Weil sofort die Angst kommt, das die anderen dann enttäuscht sind und dich ablehnen, wenn sie merken wie du „wirklich bist“. Was für ein Teufelskreis. So zu leben ist anstrengend und macht krank. In dieser Folge erfährst du: warum es für dich anstrengend ist, die Fassade täglich 24/7 aufrecht zu erhalten warum du diese Fassade für dich errichtet hast konkrete Schritte, was du tun kannst, um dich Schritt für Schritt echt und authentisch zu zeigen und zu dir zu stehen, um so leichter und freudiger zu leben In meinem Coaching und Mentoring gehe ich intensiv mit meinen Kunden auf solche Gefühle ein und wir lösen hinderliche und bremsende Gedanken auf. Du wirst dir klar, woher sie kommen und kannst sie dann loslassen. Du bekommst wieder Klarheit, bekommst den Kopf frei für wirklich wichtige Gedanken und Entscheidungen und lebst freudiger. Wenn du wissen magst, wie ich dich dabei unterstützen kann, dann klick auf den Link und fülle das Formular aus und wir lernen uns unverbindlich kennen. Hier findest du den Link zum Kennenlerngespräch mit mir: https://danielakreissig.de/gratis Hier kannst du dich für meine Happymail anmelden und jede Woche wertvollen Input in dein Postfach bekommen: https://danielakreissig.de/newsletter/ Abonniere meinen Telegramm Kanal: https://t.me/LebensfreudeLeichtigkeit https://elopage.com/s/danielakreissig/cogitatio Ansonsten hoffe ich, dass du ganz viel für dich mitnehmen konntest aus dieser Folge. Schreib gern in die Kommentare, was du mitnimmst. Teile gern die Folge, wenn du jemanden kennst, dem sie gerade sehr gut tun würde. Abonniere Kanal und wenn dir die Folge gefallen hat, dann lass gern eine Bewertung bei iTunes da.