Er wurde im Gefängnis geboren und verbrachte seine Kindheit lieber bei den Ordensschwestern im Kinderheim als zu Hause. Doch als Heimkind sollten ihm eigentlich viele Türen verschlossen bleiben, welche er dank der Schwestern dennoch öffnen konnte. Ein Gespräch über neue Aufgaben, gesellschaftlich Stempel, das Universum, Gleichgültigkeit und Erwartungshaltung im Leben.

Website Dr.Peter Siffl: https://dr-peter-siffl.business.site/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.