AllgemeinWie du es garantiert nie auf eine Bühne schaffst

Neben meiner Arbeit als Coach für Eigenmarketing organisiere ich verschiedene Netzwerkevents, wie den Unternehmerinnenkongress. Dieser findet einmal im Jahr statt, mit ca. 150 Teilnehmerinnen aus ganz Deutschland. Solche Kongresse sind ideal um sein Eigenmarketing – den eigenen Auftritt – auf den Prüfstand zu stellen und neue Impulse und Anregungen für das eigene Business zu bekommen und natürlich zum Austausch und Netzwerken.

Um solch einen Kongress für alle möglichst attraktiv zu gestalten benötige ich, als Veranstalterin, gute Referentinnen und als leidenschaftliche Netzwerkerin bin ich stets an Win-Win Situationen interessiert.

Gute Referentinnen bedeutet für mich, dass sie in ihren Vorträgen Wissen vermitteln, Impulse setzen, zum Nachdenken anregen und zum Umsetzen motivieren. Das ganze auf charmante, persönliche Art und ja, sie dürfen gern auch Eigenwerbung für Bücher, Coachingprogramme oder ihre Seminare machen. Im Ergebnis sollen meine Teilnehmerinnen oben genannte Impulse, neues Wissen oder Anregungen mit nach Hause nehmen und das Gefühl haben mit diesem (neuen) Wissen ihr Business und ihr Leben zu verbessern. Das die Umsetzung an jedem selbst liegt, ist klar.

Es sollte inzwischen auch (fast) jeder im Business verstanden haben, das beim Netzwerken das Geben vor dem Nehmen kommt und wenn ich von jemanden anderen eine unentgeltliche Leistung möchte, dass ich dann bereits im Vorfeld mir überlegen sollte, womit ich mein Gegenüber unterstützen kann. Weit gefehlt.

Im letzten Jahr rief kurz vor dem Kongress eine Dame bei mir an. „Sie haben doch in 2 Wochen Ihren Kongress. Ich will da einen Vortrag halten.“ Ich selbst bin erstaunt, ob der Kurzfristigkeit, bleibe aber höflich und antworte, dass dies bereits 12 Monate vor dem nächsten Termin entschieden wird. Daraufhin kommt ein „Ok, dann will ich im nächsten Jahr einen Vortrag halten.“ Mir persönlich ist in solchen Momenten schon die Lust an der Zusammenarbeit vergangen. Ich finde es einfach unhöflich, anstelle einer Frage eine Forderung zu stellen. „Ich will…“ Das ist kein respektvolles Miteinander.

Ich bot an, mir eine Mail zu senden, mit dem Vortragsthema und den Inhalten die vermittelt werden um für den nächsten Kongress über eine Teilnahme zu entscheiden.

Einige Tage später erhielt ich die Mail. Bereits nach den ersten Zeilen erkannte ich, dass die Dame keinen Vortrag, wie meine Frauen ihn erwarten, halten wollte, sondern lediglich Werbung für ihren Vertrieb machen wollte. Ich kannte das Produkt, da es bereits einige Bekannte von mir vertreiben und für mich war sofort klar, dass dies kein Vortrag für meine Bühne war. Ich schrieb ihr höflich, dass sie gern als Ausstellerin dabei sein kann um für ihr Produkt zu werben, dies aber auf der Bühne nicht möglich ist. Zu meinem Erstaunen erhielt ich eine vorwurfsvolle Mail zurück, dass sie es sehr schade findet, dass ich ihre Mail nicht richtig gelesen habe. Denn wenn ich dies getan hätte, dann hätte ich erkannt, dass ihr Produkt keinen Ausstellungsplatz benötigt, sondern lediglich einiger Worte.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie sich manche Menschen verhalten, um im eigenen Business voran zu kommen. Diese Methoden sind abschreckend und verhelfen kaum zum erfolgreichen Miteinander.

Diese Dame möchte etwas von mir. Sie möchte MEINE Bühne nutzen, um ihr Produkt zu verkaufen. Ich und mein Team arbeiten hart dafür, möglichst viele Teilnehmerinnen für den Kongress zu begeistern. Ich schalte Werbung, mache Postings, führe Interviews, netzwerke, organisiere, verhandle, fülle die Website etc etc. Es steckt wahnsinnig viel Zeit im Aufbau und der Organisation solch eines Kongresses. Und dann kommt jemand daher und meint, er bzw. sie kann das jetzt einfach mal so nutzen und seine Werbung dort platzieren.

Mir liegt sehr viel daran, meinen Teilnehmerinnen möglichst viel Mehrwert mitzugeben und ihnen einen angenehmen, spannenden Tag zu ermöglichen. Meine Gäste sind oft von weit angereist, haben lange Autofahrten, Zugfahrten oder Flüge hinter sich und sind an dem Wochenende nicht bei ihren Familien. Sie geben ihre kostbare Zeit für dieses Wochenende auf dem Unternehmerinnenkongress, sie bezahlen dafür Wissen vermittelt zu bekommen, welches sie in ihrem Berufs-und Privatleben umsetzen können, um ein besseres Leben zu führen. Meine Teilnehmerinnen haben, zu Recht, Erwartungen an diesen Kongress. Wofür niemand seine kostbare Zeit hergibt und auch kein Geld, ist von anderen ausschließlich Werbung zu bekommen.

Mit der Herangehensweise dieser Dame bekommt, zumindest auf meinen Events, niemand eine Plattform. Gerade auf dem diesjährigen Kongress im Januar bestätigte uns die wunderbare Referentin Danielle Freude-Hellenberg in Vortrag über das menschliche Gehirn, dass der Mensch ein Wesen ist, welches die Gesellschaft anderer Menschen zum überleben braucht. Und das zählt auch fürs Business. Mit anderen gemeinsam sind wir stärker. Mit anderen gemeinsam ist für jeden einzelnen viel mehr zu erreichen als alleine!

Wie kann es also gehen, das Gemeinsame, egal ob bei solch einem Kongress oder anderen Aktionen, die im Miteinander für alle bessere Ergebnisse bringen ?

2 Tipps, die alles beinhalten.

  1. Finde heraus, wie du den anderen unterstützen kannst. Du möchtest einen Auftritt haben? Dann biete an x zusätzliche Teilnehmer mitzubringen. Du möchtest einen Blogbeitrag? Sorge dafür, dass du im Vorfeld den gewünschten Blog kommentierst und ihm mehr Bekanntheit bringst. Biete Vernetzung an. Unterstütze den anderen, wo immer du kannst. Sei kreativ dabei!
  2. Immer ! – wenn du von jemand anderen etwas möchtest, das er/sie für dich tut oder dir ermöglicht, streiche „Ich will“ aus deinem Wortschatz! Es sei denn, du willst kaufen.

Auf ein besseres Miteinander, bei dem jeder gewinnt!

Herzlichst,

deine Daniela

Am 16.11.18 findet der SICHTBAR zum Erfolg-POWERTAG! statt. Wir werden deine Ängste auflösen, Klarheit schaffen und ich werde dir zeigen, wie du dich und dein Business sichtbar machen kannst.

In der heutigen Zeit verliert niemand mehr Kunden an seine Mitbewerber, sondern an seine Unbekanntheit !

Sichere dir hier dein Ticket für deine Sichtbarkeit!

Ich freue mich auf dich!

Deine Daniela

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *