#83 Warum deine Tränen nichts mit der Opferrolle zu tun haben – Daniela Kreissig

 

In meiner Arbeit mit Klienten kommt immer mal wieder das Argument: „Ich habe mir extra die Tränen verkniffen, weil ich kein Opfer sein wollte.“

Opferrolle bedeutet nicht, niemals und hat es noch nie bedeutet, dass du deine Gefühle verstecken oder unterdrücken sollst!

Du bist ein wunderbarer und einzigartiger Mensch, mit Gefühlen. Und diese zeigen dir an, ob jemand eine Grenze überschritten hat, ob dir jemand gut tut oder nicht und vieles mehr. Daher solltest du niemals deine Gefühle ignorieren.

In dieser Folge erfährst du:

  • was konkret die Opferrolle eigentlich ist
  • wie die Opferrolle entsteht
  • wie du mit deinen Gefühlen umgehen kannst
  • was du tun kannst, in Situationen, in denen du dich enttäuscht, wütend oder verletzt fühlst

Wenn du gerade in einer schwierigen Lebensphase bist oder eine aktuelle Herausforderung hast, bei der du dir Unterstützung wünschst, dann schreib mir gern eine Mail an mail@danielakreissig.de oder nutze auch gern mein Formular hinter diesem Link.

Hier findest du den Link zum Kennenlerngespräch mit mir: https://danielakreissig.de/kennlern-session

Hier kannst du dich für meine Happymail anmelden und jede Woche wertvollen Input in dein Postfach bekommen: https://danielakreissig.de/newsletter/

Abonniere meinen Telegramm Kanal: https://t.me/LebensfreudeLeichtigkeit

Ansonsten hoffe ich, dass du ganz viel für dich mitnehmen konntest aus dieser Folge. Schreib gern in die Kommentare, was du mitnimmst. Teile gern die Folge, wenn du jemanden kennst, dem sie gerade sehr gut tun würde.
Abonniere Kanal und wenn dir die Folge gefallen hat, dann lass gern eine Bewertung bei iTunes da.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *