#111 – Narzissmus – Deshalb hast du dir das ALLES gefallen lassen

Wer in einer narzisstischen Beziehung ist oder war, der stellt sich sehr häufig die Frage: „Warum habe ich mir das eigentlich alles gefallen lassen?“ oder „Warum habe ich zugelassen, dass er/sie so mit mir umgeht?“ Die Antworten darauf finden wir in der Vergangenheit, denn dort begannen unsere inneren Überzeugen und Glaubenssätze.

In dieser Folge erfährst du:

welche Parallelen Dein heutiges Verhalten mit dem Verhalten Deiner Kindheit zu tun hat

warum es so wichtig ist, dieses Verhalten zu erkennen und aufzulösen

warum Du aufhören darfst, Dich klein zu machen

#108 – Warum Dir Narzissmus passiert ist

Die Weichen für Begegnungen mit narzisstischen Menschen stellen sich viel früher, als wir meinen.
Wir denken so oft, dass wir früher fröhlich und selbstbewusst waren und fröhlich waren wir sicherlich auch. Nur ziemlich sicher, nicht so selbstbewusst, wie es uns gut getan hätte.

In dieser Folge erfährst du:

was Deine Kindheit mit späterem Narzissmus zu tun hat

warum sich am Anfang einer narzisstischen Beziehung alles so wunderbar anfühlt

warum die Begegnung mit einer narzisstischen Person, ein Geschenk für Dich sein kann

#107 – Wie du nach einer narzisstischen Beziehung wieder Vertrauen lernst

Nach einer narzisstischen Beziehung fehlt uns vor allem eines – Vertrauen. Es fehlt das Vertrauen in andere Menschen, in das Leben und in uns selbst. Denn durch die Manipulationen haben wir verlernt unserer inneren Stimme zu vertrauen und damit haben wir auch verlernt uns selbst, unserer eigenen Wahrnehmung zu vertrauen.

Doch ohne Vertrauen ist kein Leben mit Freude und Leichtigkeit möglich. So viele haben eine riesige Angst davor wieder verletzt zu werden und meinen nie wieder jemanden vertrauen zu können.
Doch wir können wieder lernen zu vertrauen. Wir können lernen an uns selbst wieder zu glauben und uns so ein schöneres Leben als je zuvor aufbauen.

In dieser Folge erfährst du:

was jetzt oberste Priorität in deinem Leben haben sollte

wie du an deine wahre innere Kraft kommst

warum ein Schritt zurück manchmal dazugehört

#106 – 5 Dinge, die Du NACH einer narzisstischen Beziehung unbedingt tun solltest

Nach einer Beziehung mit einer narzisstischen Person, können wir unser „altes“ Leben nicht so einfach wieder aufnehmen. Weil wir selbst nicht mehr die Person sind, die wir vor der narzisstischen Beziehung waren.
Vielleicht fühltest Du Dich früher selbstbewusst und taff, aber davon ist nicht mehr viel übrig.
Vielleicht wusstest Du früher, was Du willst und was Dir wichtig ist, aber jetzt weißt Du es nicht mehr.
Und vielleicht warst Du früher selbstsicher und mutig, aber momentan traust Du Dir nur wenig zu.
Um neu anzufangen, ist es wichtig einige Dinge möglichst schnell umzusetzen, damit gar nicht erst eine Trägheit oder depressive Phase entsteht.

In dieser Folge erfährst du:

warum Du Dich nicht verurteilen solltest

warum es wichtig ist, dass Du alles annimmst, was passiert ist

wie Du Dir neue Ziele setzen und diese noch heute anfangen kannst

#105 – Wie Du Dich vor Begegnungen mit Narzissten schützen kannst

Um sich vor Begegnungen mit Narzissten zu schützen, kannst Du etwas tun, was Dir in allen Deinen Lebensbereichen lebenslänglich hilft. Etwas, wovon du selbst den allergrößten Nutzen hast und das du damit Begegnungen mit Narzissten verhinderst bzw. reduzierst, ist eigentlich nur ein netter Nebeneffekt. Denn wenn du dir etwas aneignest, was Narzissten meiden wie der berühmte Teufel das Weihwasser, wirst du ganz automatisch immer weniger Narzissten in deinem Leben haben und die, denen du begegnest, werden vor dir schnell das Weite suchen. Somit senkst du auch dein eigenes Risiko je wieder in einer narzisstischen Beziehung zu landen auf fast Null.

In dieser Folge erfährst du:

welche 3 Tools Du brauchst um Narzissten von Dir fern zu halten

warum Narzissten genau das gar nicht mögen

warum Du den Gedanken loslassen musst, ihn/sie jemals retten zu können

Sie braucht selbst Fürsorge – Narzisstische Mütter Teil 4/5

Narzisstische Mutter

Die Mutter, die selbst Fürsorge brauchte und sich nicht um ihr Kind kümmern konnte. Häufig konnte sie sich nicht um ihr Kind kümmern, weil sie z.B. Depressionen hatte oder Suchtkrank war. Das kann sein Alkoholsucht, Drogensucht oder Medikamentensucht.

Sie lebte in ihrer eigenen Welt und hatte weder die Kraft noch die Fähigkeiten sich um ein Kind zu kümmern. Sie kann zwar körperlich anwesend gewesen sein – war aber nicht präsent. Sie schlief den ganzen Tag, lag auf der Couch oder schaute fernsehen. Sie war im Rausch und deshalb für das Kind nicht ansprechbar.

Sie will immer die Kontrolle – Narzisstische Mütter Teil 3/5

Narzissmus

Die kontrollsüchtige Mutter schreibt ihrem erwachsenen Kind sein Leben vor.
Das macht sie mit Aussagen wie: Wenn du es wagst, in die andere Stadt zu ziehen, dann bekommst du nie wieder einen Cent von mir. Oder auch: Wenn du den Mann heiratest, dann enterbe ich dich, alternativ, gehörst du nicht mehr zur Familie.

#104 – Was für Dich möglich ist, wenn du deine narzisstische Erfahrung heilst

Wenn du gerade eine narzisstische Beziehung hinter Dir hast, möchte ich Dir Mut machen, was alles auf Dich wartet, wenn Du die Themen in Dir heilst und auflöst. Ich habe einige meiner Kunden gefragt, was für sie das Beste daran ist, dass sie die Erfahrung mit Narzissmus genutzt haben, um sich ein neues Leben aufzubauen.

In dieser Folge bekommst Du:

Inspiration, was alles für Dich möglich ist, wenn Du Deinen Anteil auflöst

Mut und Zuversicht, wie Dein neues Leben zukünftig aussehen kann

Sie muss immer im Mittelpunkt stehen – Narzisstische Mütter Teil 2/5

Sie ist sehr bestrebt sich die Aufmerksamkeit des Umfeldes zu sichern und dabei ist es ihr egal, wie. Das heißt, sie spielt die Dramaqueen genauso wie die Schönheitskönigin. Ihr Kind bzw. häufig sind es die Töchter, haben die Aufgabe, dass die innere Leere ihrer Mutter füllen zu müssen, indem sie sie bestärken und vergöttern.

#103 – Narzisstische Mütter 5/5 – Die Mutter, die schlägt und verrät

Das es narzisstische Mütter gibt, wissen bisher die wenigsten. Dabei sind die Folgen bei vielen Menschen deutlich sichtbar, nur bringt das kaum jemand auf die Idee, dass die eigene Mutter eine Ursache sein könnte.

Wenn die Mutter ihre eigene Unzufriedenheit auf das Kind projeziert hat und ihr Kind für alles verantwortlich machte, was in ihrem eigenen Leben schief ging, dann macht dieses Verhalten den fünften Typ narzisstischer Mütter aus. Sie haben dem Kind keine Fürsorge und Liebe gegeben, im Gegenteil – sie waren genervt von ihm.

In dieser Folge erfährst du:

welche weitere Charakteristika der fünfte Typ hat

mögliche Ursachen, warum diese Mutter so war

was du tun kannst, wenn du mit einer narzisstischen Mutter aufgewachsen bist